Onboarding

Um nun deinen Instagram Account bei uns richtig zu konfigurieren und dass damit alles richtig gut "performed" sind folgende Schritte notwendig um mit unserer Dienstleistung auch maximal alles heraus zu holen.

Zuerst solltest du in Instagram deine Einstellungen, nämlich deine richtige E-Mail Adresse und deine richtige Handynummer überprüfen und ggf. hinzufügen, damit du immer 100% Kontrolle behälst. (Keine Sorge, diese Daten werden nicht öffentlich angezeigt, solange du dass nicht explizit unter 'Profil Einstellen' einstellst)

Auf der Danke-Seite nach der Bestellung hast du schon eine grobe Übersicht für das Onboarding erhalten.  Eine E-Mail zum buchen eines Onboarding Termin's und das Video für die Vorgehensweise für die Einrichtung solltest du bereits bekommen haben.

Es ist wichtig, dass du dir mindestens 30 Minuten Zeit nimmst und dich auf das Onboarding vorbereitest, nachdem du dir deinen individuellen Termin ausgesucht hast! Für die Vorbereitung ist es notwendig, dass Du das Einrichtungsvideo ansiehst, um alle Daten zusammenzutragen. Nur so kann das Onboarding reibungslos durchgeführt werden.


Nach dem "Onboarding" musst du jetzt mit deiner eigenen Interaktion etwas herunterschrauben, also "Like" und"Follow" vorerst keine Accounts mehr in den nächsten 7 Tagen. Auch wenn du bis jetzt andere Systeme genutzt hast, dann dreh diese spätestens jetzt ab. So gehst du keine Gefahr ein, dass du aufgrund zu hoher Aktionen ein "password reset" bekommst. Die Schwelle auf Instagram öffnet sich jetzt von Tag zu Tag mehr und unser System fährt langsam und organisch hoch.

Wurde deine Frage beantwortet? Vielen Dank für dein Feedback Es ist ein Problem aufgetreten beim übertragen deines Feedbacks. Bitte versuche es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Du brauchst mehr Hilfe? Kontaktiere uns! Kontaktiere uns!